Gut Dickenrück
Artenvielfalt ist
Grundlage
des Lebens

Gelebte Tradition

Schon zu Beginn des letzten Jahrhunderts begründete Martin Schmidt mit seinen Getreidezüchtungen in Deutschland die Vereins- und Forschungsarbeit auf Schloss Rittershain.

Auch bei den nachfolgenden Generationen stand und steht die Liebe zur Natur und ökologischen Pflanzenzucht im Mittelpunkt. So setzte Georg Wilhelm Schmidt die Familientradition der Forschung und Züchtung im Bereich Getreide und Gemüse europaweit fort. 

Stephan Schmidt, heutiger Vorstand des Vereins zur Förderung der Forschung und Ausbildung auf dem Gebiet der Pflanzenzucht e.V., führt die gelebte Tradition als international anerkannter Forst- und Waldexperte weiter. Auch seine Söhne haben ein Studium der Forstwirtschaft absolviert.

 

Eine idyllische Landschaft rund um Schloss Rittershain
Schönheiten der Natur
Gut Dickenrück